Andreas Zinke


Beruflicher Werdegang

Andreas Zinke, Jahrgang 1972, ist seit Juli 2017 Mitglied der Geschäftsführung von thyssenkrupp Schulte und verantwortet als Chief Operating Officer (COO) die Bereiche Lager/Logistik/Betrieb und Arbeitssicherheit.

Herr Zinke ist seit 2005 bei thyssenkrupp in verschiedenen Führungspositionen tätig. Seit 2012 war er CFO der Operating Unit thyssenkrupp Materials Trading. Davor leitete er die Zentralbereiche M&A/Controlling sowie Information Management. Seine berufliche Laufbahn begann der Diplomkaufmann als Betreuer für mittelständische Unternehmen bei einer deutschen Großbank. Von dort wechselte er in das Investmentbanking einer großen europäischen Privatbank, wo er im Bereich Mergers & Acquisitions vornehmend für Projekte mit Beteiligung deutscher Mittelstandsunternehmen zuständig war.

„thyssenkrupp Schulte verfügt über eine einzigartige Kombination aus flächendeckendem Logistiknetzwerk und leistungsfähigem Produktsortiment. Diese Kombination ermöglicht es, die Bedarfe unserer Kunden optimal zu erfüllen – nicht nur heute sondern auch in Zukunft. Wir stellen unsere Leistungsfähigkeit und unsere Prozesse ständig auf den Prüfstand, um den sich ändernden Anforderungen unserer Kunden gewachsen zu sein. Sicherheit und Qualität haben hierbei immer einen hohen Stellenwert für uns. So stellen wir sicher, dass wir der größte und verlässlichste Werkstoffpartner für unsere Kunden sind und bleiben.“

Andreas Zinke über thyssenkrupp Schulte
nach oben