Michael Labodt


Beruflicher Werdegang

Michael Labodt, Jahrgang 1967, ist seit 2008 Mitglied der Geschäftsführung von thyssenkrupp Schulte als Chief Sales Officer (CSO) und für die Verkaufsbereiche der thyssenkrupp Schulte Niederlassungen verantwortlich.

Seine berufliche Laufbahn begann Herr Labodt bei thyssenkrupp Schulte und nahm eine Reihe unterschiedlicher Führungsfunktionen wahr. 1996 wechselte er zu einem mittelstandsgeprägten Stahlhandelsunternehmen, zunächst mit unterschiedlichen Managementaufgaben und ab 1999 als Geschäftsführer. 2003 führte ihn sein beruflicher Weg zurück zum thyssenkrupp Konzern, wo er zunächst als Niederlassungsleiter den Verbund Braunschweig/Hannover leitete, bevor er 2008 zum Geschäftsführer ernannt wurde. Herr Labodt durchlief sämtliche spartenübergreifende Tätigkeiten sowie Führungsaufgaben, die ein Stahlhandelsunternehmen mit sich bringt.

"thyssenkrupp Schulte ist das marktführende Unternehmen im Stahlhandel. Ein umfassendes, exzellent sortiertes Produktportfolio, kundenspezifische Anarbeitung und bedarfsgerechte Logistik sind unsere Stärken. Unsere sehr gut qualifizierten und motivierten Mitarbeiter beraten unsere Kunden aus stahlverarbeitender Industrie und Handwerk professionell. Langjährige Kundenbeziehungen und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit haben sich damit zu einem Markenzeichen unseres Unternehmens entwickelt."

Michael Labodt über thyssenkrupp Schulte
nach oben