Vergütungsstähle

Vergütungsstähle sind unlegierte und legierte Edelstähle mit etwa 0,20–0,70 % Kohlenstoffgehalt, die durch Vergüten hohe mechanische Eigenschaften bei ausreichenden Zähigkeitseigenschaften erhalten. Durch gezielte Wärmebehandlung (Härten und Anlassen) können eine Vielzahl von geforderten Festigkeitseigenschaften erreicht werden.

42CrMo4 (W.-Nr.1.7225) – normalgeglüht

Technische Lieferbedingungen

EN 10083-3

Maße und zulässige Abweichungen

EN 10029/10051

  • Werkstoffhandbuch Qualitäts- und Sonderbaustahl

    Werkstoffhandbuch: Qualitäts- und Sonderbaustahl
    Hier finden Sie die Maße & Qualitäten unserer Qualitäts- und Sonderbaustähle im Detail

  • Werkstoffdatenblatt 42CrMo4/42CrMoS4

    Laden Sie hier das Werkstoffdatenblatt 42CrMo4/42CrMoS4 herunter.